Zur Navigation springen Zum Content springen

Hochmoderne, minimalinvasive und äusserst schmerzarme Parodontose-Behandlungen mit Ultraschallsystemen ermöglichen es, die Therapie in der Regel ohne Anästhesie (Spritze) durchzuführen. Durch eine spezielle Biofilmentfernung, d.h. ein Abtragen des Bakterienrasens an der Zahnwurzel, werden Bakterien unschädlich gemacht bzw. entfernt, entzündetes Zahnfleisch kann regenerieren und eine neue Anhaftung an den Zahn wird - im Gegensatz zu herkömmlichen Methoden - wieder ermöglicht.


Zusätzlich geben wir Tipps zur richtigen Mundhygiene – ideal für die Zahngesundheit und aktiv gegen Mundgeruch.

Zurück zum Seitenanfang springen